Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass auch ein wiederkehrender Bedarf nach Vertretung anderer Arbeitnehmern vom Arbeitgeber als Sachgrund für eine Befristung eines Arbeitsvertrages herangezogen werden kann. Zwar kann die jeweilige Befristung nach Zahl und Dauer einer Missbrauchskontrolle unterzogen werden, doch augenscheinlich setzt der EuGH die Hürden für einen Missbrauch recht hoch an  - http://bit.ly/xkN2sX