Bereits in früheren Anmerkungen hatten wir aufgrund verschiedener Mandate immer ein besonderes Auge auf die Gewerbeauskunft-Zentrale geworfen (vgl.  u.a. Mitteilung vom 30.01.2012). Nunmehr hat die Gewerbeauskunft-Zentrale auch in der Berufungsinstanz vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf eine empfindliche Niederlage hinnehmen müssen.

Auch das OLG Düsseldorf hat in seiner Entscheidung vom 14.02.2012 festgestellt, dass das Vorgehen der Gewerbeauskunft-Zentrale irreführend und wettbewerbswidrig sei. Dabei schrieb die entscheidende Kammer des Oberlandesgerichts der Zentrale ins Zeugnis oder besser ins Urteil, dass Geschäftsmodelle, die auf unachtsame Adressaten eines Angebots spekulieren und Dinge dunkel halten würden, von Seiten des Gerichts nicht gebilligt würden.

Bleibt zu hoffen, dass sich diese Einschätzung des Gerichts auch in der Praxis anderer Gerichte durchsetzt.

Sollten Sie Fragen zur Gewerbeauskunfts-Zentrale haben, nehmen Sie mit uns einfach Kontakt auf.