Bundesarbeitsgericht: Auch aus dem Vorjahr übertragene Urlaubsansprüche unterliegen der grundsätzlichen Verfristung zum Jahresende – http://bit.ly/r1Izwo