Vor dem Arbeitsgericht Düsseldorf ist derzeit ein Rechtsstreit über die Frage der Wirksamkeit eines nachvertraglichen Wettbewerbsverbots anhängig (http://bit.ly/1030clo). Im vorliegenden Fall hat die Arbeitnehmerin eines Chemieunternehmens gekündigt und ist der Ansicht, dass das in dem Arbeitsvertrag vereinbarte nachvertragliche Wettbewerbsverbots nicht wirksam ist.

Wann sich Arbeitnehmer an ein nachvertragliches Wettbewerbsverbot halten müssen und wie ein wirksam vereinbartes Wettbewerbsverbot aussieht, sind Themen, mit denen wir uns regelmäßig beschäftigen. Wenn Sie dazu Fragen haben, sind wir gerne behilflich.