Laut LG Hamburg muss auch beim ebay-Verkauf der Grundpreis angegeben werden (z.B. bei Kosmetika) – Laut Gericht ist beim Verkauf neben dem Endpreis auch der Grundpreis bereits in der Angebotsübersicht anzugeben. Diese Verpflichtung ergibt sich aus der Preisangabenverordnung, nach der beim gewerbs- oder geschäftsmäßigen Verkauf an Endverbraucher für viele Produkte unmittelbar neben dem Endpreis auch der Grundpreis anzugeben ist (z.B. Euro je kg or l) um einen optimalen Preisvergleich zu ermöglichen.
Es reicht also nicht aus, in der Angebotsübersicht nur den Endpreis anzugeben, weil auch bei Aufrufen des Einzelangebots neben dem “Sofort Kaufen”-Button nur der Endpreis steht, der Grundpreis jedoch erst in der Artikelbeschreibung aufgeführt wird. Erforderlich ist vielmehr, dass der Grundpreis im Vergleich zur übrigen Beschreibung klar hervorgehoben und für den Nutzer unübersehbar positioniert wird” – LG Hamburg, 24.11.2011 – Az: 327 O 196/11